28.12.2016 – Tourismus wird wichtigster Wirtschaftsfaktor

Schlagwörter: ,

Der Tourismus in Uruguay entwickelt sich immer mehr zum bedeutendsten Wirtschaftsfaktor und wird dieses Jahr die bisher wichtigsten Stützpfeiler, die Fleischproduktion und die Forstwirtschaft übertreffen. Nach Angaben der Behörden werden bis zum Ende des laufenden Jahres über drei Millionen ausländische Touristen den Staat im Südkegel Südamerikas besuchen, nach 2.964.841 im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis.
Verbuchte die Tourismusindustrie im vergangenen Jahr noch Einnahmen in Höhe von 1,765 Milliarden US-Dollar (7,7% des Bruttoinlandsprodukts), werden in diesem Jahr rund zwei Milliarden US-Dollar in die Kassen gespült. Die wichtigsten touristischen Ziele bleiben dabei Montevideo, Punta del Este und Colonia del Sacramento. Reisende betonen bei der Entscheidung für das Reiseziel Uruguay stets die relative Sicherheit, das Klima und die politische Stabilität.

Print