18.09.2015 Mehr als 1,9 Millionen Touristen

Schlagwörter: , , ,

Von Januar bis August haben mehr als 1,9 Millionen Touristen Uruguay besucht. Dies ist nach Angaben der Behörden ein Anstieg von 8,9% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2014. Das Ministerium für Tourismus geht davon aus, dass bis Ende 2015 mehr als 2,8 Millionen Touristen das kleinste spanischsprachige Land in Südamerika besuchen werden. Die Tourismuseinnahmen in den ersten acht Monaten des Jahres beliefen sich auf 1,152 Milliarden Euro, ein Plus von 6,9% zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Fremdenverkehr ist eine wichtige Einnahmequelle für Uruguay, und wird entsprechend gefördert. Ausschlaggebend für das Wachstum ist Anstieg der Besucherzahlen aus Argentinien (+14%)und Europa (+10%).

Print