13. Dezember 2014 – 3. Lauf der Formel-E-Serie in Punta del Este

Schlagwörter:

Vor vollbesetzten Tribünen findet in Punta del Este der dritte Lauf zur FIA-Formel E-Weltmeisterschaft statt. Es gewinnt der Schweizer Sébastien Buemi für das Team e.dams-Renault. Der ehemalige Renault Formel 1-Pilot Nelson Piquet jr. wurde Zweiter. Auf Rang drei kam der für den deutschen ABT-Rennstall startende Tabellenführer Lucas di Grassi aus Brasilien. Die Strecke über die Strandpromenade entlang des Atlantiks erwies sich als fahrerisch anspruchsvoll. Trotzdem wurden in Punta del Este neue Bestmarken in der noch jungen Rennserie gesetzt: Die Durchschnittsgeschwindigkeiten im Qualifying, bei den schnellsten Rennrunden und über die Renndistanz waren die höchsten der Saison.

Print