12. Mai 2014 – Präsident Mujica trifft US-Präsident Obama

Schlagwörter: ,

Präsident José Mujica trifft im Rahmen eines Staatsbesuchs in den USA den US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Themen auf der Gesprächsagenda sind die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die Bildungspolitik, die Situation im US-Gefangenenlager Guantánamo sowie das angespannte Verhältnis der USA mit Kuba, Venezuela und Brasilien.

In der anschließenden Pressekonferenz lässt Mujica verlauten, dass Obama ihm hinsichtlich der Situation in dem US-Gefangenenlager in Guantánamo Verbesserungen zugesagt habe. Obama sei entschlossen, “dieses Gefängnis vor Amtsende zu schließen.” Mujica weiter: “Wenn ein Präsident bereit ist, diese Schande zu beenden, dann ist das Mindeste, was man tun kann, ihm dabei behilflich zu sein.” Er spielt damit auf sein Angebot an, bis zu zwölf Guantánamo-Gefangene in Uruguay aufzunehmen.

Print