09.10.2016 – Freihandelsabkommen zwischen Uruguay und Chile

Schlagwörter:

Chile und Uruguay haben einen bilateralen Wirtschaftsvertrag abgeschlossen. Die bereits bestehende gegenseitige Zollsenkung beim Warenaustausch wird damit um die Liberalisierung des Handels mit Dienstleistungen und elektronischen Gütern erweitert.
Der Vertrag ist ein Sprungbrett für die von der Regierung Uruguays angestrebte Verbindung mit der Pazifik-Allianz. Auch Argentinien und Brasilien wollen die Annäherung zwischen dem regionalen Wirtschaftsblock Mercosur und der neoliberal ausgerichteten Allianz, der zurzeit Chile, Peru, Kolumbien und Mexico angehören.

Print