06.04.2016 Akten über Verschwundene in Uruguay geraubt

Schlagwörter: , ,

Unbekannte entwenden aus den Räumlichkeiten eines Forscherteams, das mit dem Verbleib der sterblichen Überreste der in der Zeit der Militärdiktatur (1973-1985) Verschwundenen beauftragt wurde, drei relevante Datenträger, zahlreiche Akten sowie geringe Mengen Bargeld. Zudem markieren die Eindringlinge auf in den Büros aushängenden Karten die Wohnorte einiger Wissenschaftler des Forscherteams.

Seitens der auftraggebenden “Kommission für Wahrheit und Gerechtigkeit” heißt es, dass sich sämtliche entwendeten Daten wiederherstellen ließen, da entsprechende Sicherheitskopien angelegt worden seien.

Print