01.02.2015 – Deutschland – Uruguay: Sozialversicherungsabkommen tritt in Kraft

Schlagwörter: , ,

Das zwischen Deutschland und Uruguay geschlossene Sozialversicherungsabkommen tritt in Kraft. Von dem Abkommen profitieren Rentner und Beschäftigte beider Länder. Wer in Deutschland und Uruguay gearbeitet hat, genießt durch das Abkommen zukünftig Vorteile bei der Rente. Unter anderem können die für einen Rentenanspruch notwendigen Versicherungszeiten ab sofort in beiden Ländern erworben werden, wodurch Lücken im Versicherungsverlauf geschlossen werden können. Außerdem verbessert sich die Möglichkeit, eine Rente aus beiden Ländern zu erhalten. Ein Rentenantrag in Uruguay gilt zugleich als Antrag auf die deutsche Rente und umgekehrt. Die Zahlung in den jeweils anderen Staat erfolgt ohne Einschränkungen.

Print