Infos

Häufig gestellte Fragen

Immobilienkauf in Uruguay

Ein Immobilienkauf in Uruguay ist für Ausländer vollkommen unproblematisch. Investitionen aus dem Ausland werden von der Regierung gefördert und stehen unter staatlichem Schutz. Ausländische Investoren genießen die gleichen Rechte wie Einheimische und können jegliche Tätigkeit ausüben. Investitionen in Immobilien unterliegen keinerlei Beschränkungen. Für den Kauf benötigen Sie lediglich einen gültigen Reisepass. Nicht einmal eine persönliche Anwesenheit in Uruguay ist zwingend notwendig. Mit einer notariellen Vollmacht kann eine Person Ihres Vertrauens mit dem Kauf betraut werden. Vor dem eigentlichen Kaufvertrag kommt es in der Regel zu einer sogenannten “Reserva”. Mit dieser Reservierung verpflichten sich beide Parteien zu einer Vertragsstrafe von 10 %, in Einzelfällen auch bis zu 20 %, die jeweils von der Partei zu leisten wäre, die eine eventuelle Nichterfüllung zu verschulden hätte. Als Sicherheit wird hierzu vom Käufer die vereinbarte Vertragsstrafe in bar auf einem Notarander-Konto hinterlegt. Der Verkäufer seinerseits übergibt hierzu sämtliche Papiere inklusive des Titels, womit ein weiterer Verkauf an einen Dritten zunächst einmal ausgeschlossen ist. Nach der Reservierung erfolgt die notarielle Überprüfung diverser Register und der Eigentumsverhältnisse, die durchschnittlich 6 bis 9 Wochen in Anspruch nimmt. Hinsichtlich der Dauer dieser Überprüfung ist auch der in der Reservierung vereinbarte Zeitrahmen entscheidend. Im Moment der eigentlichen Kaufvertrags-Unterzeichnung ist, […]

Was unsere Kunden sagen

Liebe Martina, nun, in der dritten Woche in unserem neuen, herrlichen Winterquartier, nehme ich mir endlich einmal Zeit, um Dir und Deinem Team für die superschnelle und komplikationslose Kaufabwicklung zu danken! In Deutschland fragt man sich ja schon manchmal, wofür Makler eigentlich ihr Honorar bekommen. Hier war das ganz anders und mein Mann und ich bereuen keinen Dollar Deiner Provision! Du hast mit viel Verhandlungsgeschick einen erfreulichen Kaufpreis für uns erzielt und uns durch die sorgfältige Prüfung der Bauunterlagen vor späteren Schäden bei einem eventuellen Wiederverkauf bewahrt. Allein das war die Investition schon wert! Auch, dass Du nach Abschluss des Kaufvertrages Deine Zusage eingehalten hast und mit uns Sprachneulingen den Anmeldungsmarathon bei den Behörden gelaufen bist, war ganz, ganz toll. Man muss das wirklich wissen: Ohne richtig gute Spanisch-Kenntnisse ist ein Immobilienkauf in Uruguay gelinde gesagt ein Wagnis. Jetzt, da wir aber wissen, dass alle Papiere vollständig und juristisch geprüft sind, können wir unser Häuschen mit Meerblick ungetrübt genießen. Was wir auch täglich tun! Für uns bist natürlich in erster Linie Du als Kontaktperson und Vermittlerin zwischen den unterschiedlichsten Parteien (Käufer-Verkäufer, Architekt-Bauamt, Notar-Behörden usw.) in Erscheinung getreten. Dies nebenbei bemerkt mit einer so positiven Energie, dass jedes Treffen auch ein […]

Über uns

Martina van Bevern, geb. 1969, ist gelernte Bankfachwirtin und konnte u. a. 10 Jahre bei einer Hypothekenbank in Deutschland ihr umfangreiches Fachwissen in der Finanzierung von Grundstücken und Immobilien sammeln und darlegen. Michael van Bevern, geb. 1960, war in Deutschland ca. 20 Jahre erfolgreich in der Grafik- und Werbebranche tätig und eignete sich in dieser Zeit umfassende Kenntnisse in den Gebieten Marketing, Verkaufsförderung, Public Relations und Webdesign an. Martina und Michael van Bevern haben seit 2001 in mehreren privaten und beruflichen Unternehmungen viele Regionen Südamerikas kennen und lieben gelernt, u. a. besuchten sie während einer ca. eineinhalbjährigen Reise die Länder Argentinien, Chile, Bolivien, Peru, Ecuador, Brasilien und Uruguay. Uruguay, ausgerechnet das Land, von dem sie vor der Reise am wenigsten erwarteten, hat sie dabei ganz besonders begeistert. Vom ersten Augenblick an waren sie vom ruhigen, geheimnisvollen Charme dieses Landes gefangen. Dazu beigetragen hat die allgegenwärtige romantische und friedvolle Atmosphäre und natürlich die überall anzutreffende Freundlichkeit der Menschen. Seit 2006 leben sie in Uruguay, wo sie als anerkannte Immobilienmakler, Registernummer 1117 beim Ministerio de Turismo del Uruguay, tätig sind. Sie profitieren bei ihrer gemeinsamen Arbeit von ihren ursprünglichen Berufen und von den umfassenden Kenntnissen, die sie in Uruguay und während der […]

Warum wir?

Immobilienkauf ist Vertrauenssache, zumal, wenn es sich um Immobilien im Ausland handelt. Sprachprobleme, Unkenntnis der örtlichen Gesetzte und Bestimmungen und natürlich die nicht ganz unberechtigte Sorge, als Ausländer mehr zu bezahlen, sind für viele ein Hemmnis. Leider gibt es gerade im Bereich der Auslandsimmobilien tatsächlich immer wieder Fälle, in denen Gutgläubigkeit und Arglosigkeit von skrupellosen “Laien-Anbietern” schamlos ausgenutzt werden, auch hier in Uruguay.   Was uns von anderen unterscheidet: Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage jeder gesunden Geschäftsbeziehung. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir dabei zunächst einmal Ihnen entsprechendes Vertrauen entgegenbringen. Bei uns müssen Sie als Kaufinteressent daher keinen Maklervertrag unterschreiben, weder vor der ersten Objektbesichtigung noch irgendwann später. Ebenso wenig lassen wir uns, mit dem Versprechen einer Verrechnung im Falle des Abschlusses, Besichtigungen und die entsprechende Beratung im Voraus vergüten, wie teilweise tatsächlich üblich. Für uns gehört es zu den Grundlagen eines seriösen geschäftlichen Umgangs, sich zunächst einmal vorzustellen. Eine Selbstverständlichkeit? Leider nicht. Nicht selten findet sich auf den Seiten anderer Anbieter höchstens ein anonymes Kontaktformular oder vielleicht noch eine Telefonnummer. Bei uns wissen Sie von Anfang an, mit wem Sie es zu tun haben. (Über uns“) Wir sind eine in Uruguay beim Ministerio de Turismo registrierte Inmobiliaria (N° […]

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen Alle Angaben der hier vorgestellten Objekte basieren auf uns erteilten Informationen. Sie sind frei bleibend und unverbindlich. Wir behalten uns Irrtümer und Fehler vor und können eine Haftung für die Richtigkeit nicht übernehmen. Ansprüche auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, auch für Folgeschäden sind ausgeschlossen. Eventueller Zwischenverkauf kann nicht ausgeschlossen werden. 1. Unsere Provision beträgt 3 % des Kaufpreises, zzgl. 22 % IVA*, mindestens jedoch 1.500 US$ zzgl. IVA. Sie ist zahlbar jeweils durch den Käufer und den Verkäufer, sofern uns dieser direkt mit dem Verkauf des Objektes beauftragt hat. Die Provision ist verdient und fällig, wenn durch unsere Tätigkeit ein notarieller Kaufvertrag bzw. ein Kaufversprechen (Promesa de la Compraventa) zustande gekommen ist. Sie ist bei Vertragsunterzeichnung zu zahlen. Sollte vor Unterzeichnung des Kaufvertrags bzw. des Kaufversprechens eine Reservierung vereinbart werden, ist ein Drittel der Provision, also 1 % des Kaufpreises zzgl. IVA, schon zum Zeitpunkt dieser Vorvereinbarung verdient und fällig. 2. Alle Angebote und Mitteilungen – ob schriftlich oder mündlich – sind ausschließlich für Sie, den Adressaten, bestimmt und vertraulich zu behandeln. Sollte bei unbefugter Weitergabe unserer Angaben an Dritte ein Vertrag zustande kommen, so sind Sie verpflichtet, uns den Schaden in Höhe der entgangenen Provision zu […]